Ihr Warenkorb
keine Produkte

PowerTube Gold-Tens-Gerät

Art.Nr.:
TWS-PTgold
Lieferzeit:
1-5 Tage 1-5 Tage (Ausland abweichend)
Ausführung:
Gold
Set Gold & Silber ( + 1.598,00 EUR )
Silber ( - 400,00 EUR )
2.198,00 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

PowerTube Gold-Tens-Gerät

Das Tens-Gerät von Martin Frischknecht.

Die PowerTube® ist das professionellste und stärkste Gerät der QuickZap®-TENS-Technologie. Die Röhre aus Stahl ist in zwei Legierungen erhältlich: Gold oder Silber. Ausgeliefert wird die PowerTube® im praktisch zu transportierenden Köfferchen inkl. eines vergoldeten Handgriffs. Die Röhre selbst kann dabei als zweiter Handgriff oder direkt lokal angewendet werden.

Wie der Power QuickZap® wird die PowerTube® mit einer Batterie betrieben. Das elektronische Tens-Gerät wird eingesetzt  bei der Schmerztherapie.

Der Power QuickZap® und die PowerTube® haben ein anderes Funktionsprinzip als andere Zapper-Technologien, die auf Frau Dr. Hulda Clark zurückgeht. Sie sind mit den Zappern nach Frau Dr. Clark oder Dr. Beck nicht zu verwechseln.

Die QuickZap®-Tens-Geräte tragen die CE-Kennzeichnung CE0197 gemäss der EG-Richtlinie zu Medizinprodukten 93/42 EWG und erfüllen die grundlegenden Anforderungen des Anhangs dieser Richtlinie. Die Geräte sind in Klasse IIa gemäss Anhang IX der Richtlinie eingestuft. Die Konformität des Qualitäts-Management-Systems wird durch TÜV Rheinland bescheinigt und geprüft.
  • TENS-Therapiegerät
  • Für Schmerzbehandlung
  • Behandlungszeit 3 - 21 Minuten
  • Vollautomatisierte Programmabläufe in 3 Schritten
  • Powertube vergoldet für optimale Hygiene und guten Kontakt
  • Wechselspannung, daher kein Metalltransport in den Körper
  • Stabile Ausgangsspannungen und Frequenzen
  • 9-Volt Batteriebetrieb für unabhängigen Betrieb
  • LED-Anzeige für Therapiezeiten und Therapieschritte
  • Abmessungen: Länge 18 cm, Durchmesser 3,1 cm
  • Gewicht: ca. 1100 gr
  • Anwendungsklasse: BF, Klasse: IIa-Gerät
  • TÜV zertifiziert CE 197

Bitte beachten Sie, dass wir die Power Tube oder QuickZap gegen Vorauskasse oder per Nachnahme (9,50 Euro Nachnahmegebühr) verschicken.